Medienunterstütztes Studium der Informatik
Abteilung Computer Graphics & Human-Computer Interaction Fachbereich Informatik der Universität Oldenburg

Ziele und Ergebnisse des Projekts MuSIK

Ziele des Projekts

Der Fachbereich Informatik der Universität Oldenburg verstärkt gegenwärtig den Einsatz Neuer Medien zur Unterstützung des Lehrangebots und zur Verbesserung der Lernmöglichkeiten und bereitet eine Modularisierung des gesamten Studienangebots vor. Das Projekt MuSIK (Medienunterstütztes Studium der Informatik) hat die Aufgabe, das Erreichen der folgenden Ziele des Fachbereichs zu unterstützen:
  1. Verbesserung der Qualität der Lehre durch Entwicklung von vorlesungsbegleitenden Studienmaterialien, plattform-unabhängig auf der Basis von WWW oder plattform-spezifisch für lokale Computer-Systeme.
  2. Ergänzung des Lehrangebots durch Studien-Module zum angeleiteten Selbststudium insbesondere in gegenwärtig unterversorgten Themenbereichen (z.B: Software-Technik, Informatik und Gesellschaft). Hier ist der Fokus ausgerichtet auf vollständige Lerneinheiten für angeleitetes Selbststudium mit integrierten Software-Komponenten des Typs Offene (hypermediale) Lehr-/Lernsysteme. Das Projekt hat dabei die Aufgabe, die Planung von Studienmodulen zu unterstützen. Das gilt auch für den folgenden Punkt.
  3. Erweiterung des Lehrangebots um Studien-Module für Teilzeitstudenten. Diese Studien-Module können auch für Weiterbildungsmaßnamen sowie für Kontaktstudienangebote und Lehrerfortbildungskurse genutzt werden.
  4. Entwicklung von Leitfäden und Handreichungen für die Gestaltung von telematik-basierter Lernsoftware, die als Vorlesungsbegleitmaterial oder für die Unterstützung von Studienmoduln geeignet ist.
  5. Unterstützung bei der laufenden Reform der Studienstruktur mit den Zielen der Modularisierung des Diplomstudienganges Informatik und Einführung von Studienschwerpunkten (z.B. Wirtschaftsinformatik, Regel- und Steuertechnik, Multimediasysteme), Einführung von CATS und ECTS und Einführung von Bachelor- und Masterabschlüssen mit internationalem Charakter.

Ergebnisse des Projekts

Projektbericht
Das Projekt wurde von Oktober 1997 bis Dezember 1999 aus dem HSP-III gefördert. Die in diesem Zeitraum erreichten Ergebnisse sind in einem Bericht vom März 2000 dokumentiert (PDF-Dokument, 1,6 MB).
Präsentation der Ergebnisse
Prof. Gorny stellte im Frühjahr 2000 die Ergebnisse des Projekts auf einem Workshop in Enschede/ Holland vor. Die PowerPoint-Präsentation ist online abrufbar. (PowerPoint97).
Ergebnisse der Arbeitsbereiche
Weitere Ergebnisse des Projekts sind bei den einzelnen Arbeitsbereichen genannt.



Letzte Änderung 29.5.2000
Nils Faltin
Zurück zu: Projekt 'Medienunterstütztes Studium der Informatik' (MuSIK)